Matinee 2012

Illinger Seiten vom 14.11.12

Matinée mit Li(e)dschatten voller Erfolg

„Acht tolle Einzelstimmen, als Team unschlagbar", so das Resume der Frauenbeauftragten der Gemeinde Illingen, Cordula Ogrizek, als sie dem Frauenchor Liedschatten für dessen Darbietung dankte. Inhaltlich anspruchsvoll und musikalisch brilliant führte der Chor unter Leitung von Susanne Thewes die Gäste frauenpolitisch vom Mittelalter bis hin zu unserer Zeit.

Dr. Andrea Berger übernahm dabei in gekonnter Manier die textliche Einführung in die vorgetragenen Musikstücke, die um deren Originalität zu bewahren, oftmals in fremder Sprache präsentiert wurden.

Tragisch, traurig aber auch beschwingt und motivierend wurden die Themen Gewalt, Diskriminierung aber auch Aufbruch und Bewegung in Richtung Gleichberechtigung im Gasthaus „Zum Bäcker", Wustweiler, präsentiert.

Themen, die sich kontinuierlich wie ein roter Faden von jeher bis heute durch die Lebenswelten von Frauen ziehen, regten zum Nachdenken an. Denn, obwohl die Frauenbewegung schon viel erreicht hat, leben Frauen in Deutschland immer noch nicht in einer geschlechtergerechten Gesellschaft. Aktionen wie Equal pay day – gleicher Lohn für alle – und Girls Day – Mädchenzukunftstag – Frauenquote - belegen dies.

An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an den Frauenchor Li(e)dschatten für eine tolle Matinée im Rahmen des FrauenKulturMonats und an das Gasthaus „Zum Bäcker" für dessen schöne Umrahmung.

Nächster Termin

November 2019
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
       

20:00 Saarbrücken, Breite 63 – Mitwirkung im Rahmen der Abschlussveranstaltung zum Frauenthemenmonat 2019