Eppelborn 2013

Foto: Carolin Merkel

Foto: Carolin Merkel

Musikalische Reise rund um den Erdball

Eppelborn. Strenge Geschlechtertrennung herrschte am Samstagabend auf der Bühne des Big Eppel in Eppelborn. Während die Damen des Vokalensembles Liedschatten mit Mikrofonen bewaffnet auf der rechten Bühnenseite Stellung bezogen hatten, war die linke Seite für die ausnahmslos männlichen Musiker reserviert
(Veröffentlicht am 23.04.2013)

Doch spätestens nach den ersten Klängen verschmolzen Musiker und Sängerinnen zu einer musikalischen Einheit, sieben Damen und sechs Herren gaben mit "Bright morning stars", leuchtenden Sternen, die auf der Bühne strahlen, ein Stelldichein und verzauberten so das Publikum im Saal.

Gut 100 Gäste zählte Aloysius Scholtes, Leiter des Eppelborner Kulturamts und war zufrieden mit der Resonanz. A-cappella, Stücke mit musikalischer Begleitung, Instrumentals, Soli - all das hat Susanne Thewes, musikalische Leiterin von Liedschatten, in ihrem aktuellen Bühnenprogramm vereint. "So it goes - So ist der Lauf der Dinge", nennen die Sängerinnen das Programm, das zu einer musikalischen Reise rund um den Erdball einlädt.

Musicals vom Broadway, weltbekannte Filmmelodien, aber auch afrikanische Lieder gaben sie zum besten. Die Stimmungen reichen von feierlich bis überschwänglich, sind mal heiter, mal melancholisch und sollen vor allem eins: das Publikum mitreißen. Das ließ sich allerdings im ersten Konzertteil noch ein wenig bitten. So hoben die Musiker und Sängerinnen nach der Pause die Distanz zwischen Bühne und Publikum auf und eröffneten den zweiten Teil als Marching Band, Begeisterung im Saal war der wohlverdiente Lohn.

Besonders das Jazz-Instrumentalstück kam sehr gut an, hier zeigten die Musiker Philipp Schug (Posaune), Thomas Feid (Trompete), Benjamin Becker (Bass), Matthias Jung (Saxofon) und Stefan Wunn (Schlagzeug) gemeinsam mit Sebastian Voltz (Keyboard) ihr Können. Solistisch stellte Susanne Thewes, begleitet von Voltz, ihre volle Altstimme eindrucksvoll unter Beweis. Thewes ist der Kopf der Formation, hat vor fast zehn Jahren aus einem großen Frauenchor die besten Stimmen zu Liedschatten vereint. Acht davon sind bis heute dabei.

Zur großen Freude gibt es nun kurz vor dem Jubiläum einen Neuzugang. Jeanette Detemple überzeugte am Samstag nicht nur in der Gruppe, sondern auch solistisch. "Es ist schon eine andere Herausforderung in diesem Ensemble zu singen. Manche Stücke singen wir sechsstimmig, da ist jeder gefordert", sagte Andrea Berger, die neben ihrem Gesang auch locker moderierte. Am Ende gab es für die Sängerinnen und Musiker lang anhaltenden Applaus. cim

Nächster Termin

November 2019
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
       

20:00 Saarbrücken, Breite 63 – Mitwirkung im Rahmen der Abschlussveranstaltung zum Frauenthemenmonat 2019